News

23.01.2022

Mälscher Fastnacht

23.01.2022

Ausklang der Weihnachtszeit beim Sternsingerfest

Kaum ein Tropfen kam am Freitag, den 6. Januar, vom Himmel gefallen. Tatsächlich hatte es allerdings zwischendurch immer wieder mal so ausgesehen. Das Gute daran war, dass alle Teilnehmer beim Sternsingerfest trocken geblieben sind. Rückblickend ziehen wir eine sehr positive Bilanz. Anfangs lockte zunächst die geöffnete Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren und der Duft von süßen Waffeln, leckeren Steaks und Grillwürsten zum Fest in der Tierpark-Ranch. Im Lauf des Nachmittags hatten sich immer mehr Besucher am Ort des Geschehens versammelt. Ab halb drei erklang dann noch weihnachtliche Blasmusik, welche vom Posaunenensemble „Blechkraft“ beigesteuert wurde. So manches Stück, führte die Gäste noch einmal zurück in die Kernzeit des Weihnachtsfestes. Unser Vorsitzender, Peter Laier, nutzte die Gelegenheit, allen Anwesenden einen Neujahrsgruß auszurichten und den am Fest beteiligten Helfern für ihren Einsatz zu danken. Die Sternsinger der Pfarrjugend Malsch brachten dann noch ein Packen voll Segen und Grüße aus dem Morgenland mit. Zum Schluss ihres zeremoniellen Auftritts, warfen sie dann noch einen Blick auf die Weihnachtskrippe, welche mit Auslaufen der besinnlichen Festzeit, ebenfalls ihren letzten Auftritt vor Publikum hatte. Der gesellige Teil im Anschluss dauerte noch weit über den Einbruch der Abenddämmerung an. Für außenstehende Betrachter hatte es den Anschein, als wolle das Fest nicht zu Ende gehen. Klar, mussten wir in den letzten beiden Jahren doch leider auf diesen schönen „Jahresauftakt“ im Letzenberg-Tierpark verzichten. Deshalb erfreute es die Helfer vom Tierpark umso mehr, dass wieder intensive Feststimmung aufgekommen ist.

06.01.2023

Sternsingerfest 2023

Wir nähern uns dem Ende der ausgedehnten Weihnachtszeit. Am Freitag, den 6. Januar, steht der finale Besuch der Heiligen Drei Könige in der Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren an. Die Anwesenheit der „Weisen aus dem Morgenland“ nehmen wir auch traditionell zum Anlass, um die Besucher mit deftiger Kost sowie warmen und kalten Getränken in die Tierpark-Ranch einzuladen. Unser „Sternsingerfest“ startet um 14 Uhr. Dazu laden wir alle Besucher aus nah und fern ein. Ab 14:30 Uhr wird die Feststimmung noch musikalisch vom Posaunenensemble „Blechkraft“ umrahmt. Der Besuch lohnt sich – besonders, weil alle noch ein letztes Mal in dieser Saison ein Stück weihnachtliche Atmosphäre im Letzenberg-Tierpark wahrnehmen können. Seid herzlich willkommen.

17.12.2022

Selbstgemachte Marmelade

Aktuell können sich Besucher die selbst hergestellte Marmelade aus „Irmgards Küche“ in der Tierpark-Ranch während der Adventssonntage (z.B. am 18.12.2022) ergattern. Typischerweise öffnet Irmgard sonntags ihre Hütte am Spielplatz – vorausgesetzt das Wetter macht dabei mit. Doch momentan lässt sich die Ausgabe der Brotaufstrich-Variationen gegen eine Spende am besten mit dem weihnachtlichen, kulinarischen Programm in der Tierpark-Ranch verbinden. Das Geschehen ist außerdem auch viel näher an der Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren dran. Übrigens: Die Marmeladegläser lassen sich auch gut als kleines Advents- oder Weihnachtsgeschenk in vertraute Hände geben.

Derzeit sind folgende neue Sorten passend zur Saison kreiert worden:

Feigen-Himbeere mit Vanille und Zitronensaft
Zwetschke-Rotwein mit Vanille, Zimt und Zitronensaft
Heidelbeere-Banane mit Zimt und Zitronensaft
Feigen-Zitrone mit Vanille
Erdbeere-Feige mit Vanille und Limettensaft

Weitere Informationen erhalten Sie über die Bestell-Hotline : Tel. 07253/23793

10.12.2022

Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren

Nachdem alle Vorbereitungen für die Weihnachtskrippe mit lebenden Tieren abgeschlossen wurden, eröffnete das Tierparkteam am vergangenen Sonntag die Tore für die Besucher aus allen Himmelsrichtungen. Ab 14:00 Uhr gab es erfrischende Getränke, Glühwein und Kinderpunsch in der Tierpark-Ranch. So manche Nase folgte auch dem Duft unserer Küche, die unter anderem mit Wildbratwurst und süßen Waffeln lockte. Nebenbei haben wir auch wieder „Irmgards leckere Marmelade“ in der Tierpark-Ranch ausgestellt, welche mittlerweile zur Berühmtheit regionaler, selbst hergestellter Brotaufstrich-Variationen geworden ist.

Wir laden Sie herzlich zum Verweilen in den Letzenberg-Tierpark ein. Beachten Sie auch das Programm an den kommenden beiden Sonntagen. Es ist Zeit, dass wir die Gelegenheit wieder für besinnliche und erfreuliche Begegnungen nutzen.

14.09.2022

Was unsere Tiere sehr gerne essen...

Eine Vielzahl von tierischen Bewohnern muss täglich gefüttert werden. Einige Freunde und Gönner unseres Vereines wissen auch, was diese am liebsten zu sich nehmen. Daher bescheren sie uns rund um das Jahr mit verschiedensten Futterspenden. Gerade in der aktuellen Saison werden viele Obstsorten von Bäumen und Sträuchern geerntet, die – nach Erreichen der Grenzen vom Bedarf der Menschen – in Tüten und Körben bei uns vorbeigebracht werden. Dabei werden wir auch hin und wieder gefragt, was gespendet werden kann. Primär zählen zu den saftigen Leckerbissen Äpfel und Trauben. Knackiges wie, Karotten und Salat, sind allerdings auch beliebte Mahlzeiten, die unsere Tiere gerne futtern. Daher freuen wir uns weiterhin über derartige Futterspenden und danken an dieser Stelle noch einmal kräftig denen, die uns solche bisher zukommen ließen.

24.08.2022

Hättest Du mal eine Stunde Zeit für uns?

 Im Letzenberg-Tierpark stehen abwechslungsreiche Aufgaben an. Tag für Tag werden diese komplett von uns – einem ehrenamtlich engagierten Team – erledigt. Dabei liegt uns das Wohl der Tiere besonders am Herzen. Im Rahmen dieser leidenschaftlichen Aufgabenerledigung suchen wir Verstärkung: Menschen, die bereit sind, in ihrer Freizeit beherzten und gewissenhaften Umgang mit unseren tierischen Bewohnern zu pflegen. 

Konkret brauchen wir bei der morgens stattfindenden Fütterung unterstützende Kräfte. Dabei steht eine Vielfalt von Aufgaben zur Wahl. Wir brauchen jemanden beim  Sortieren von eingehenden Futterspenden/-vorräten oder der Fütterung. Dabei müssen unter anderem die Trinkwasserbehälter frisch aufgefüllt und Futterraufen mit Heu bestückt werden. Zusammengefasst sind es Tätigkeiten, die in einer guten Stunde durchgeführt werden können.

Wenn also Du – die oder der diese Zeilen gerade liest – Dich angesprochen fühlst, nimm Kontakt mit uns auf!

Jedenfalls zeichnen sich die Tätigkeiten darin aus, dass sie Dir das Gefühl geben, etwas Gutes getan zu haben. Bei Tieren ist es eine einfache Sache: Wenn man sie gut und liebevoll behandelt, geben sie einem genau das zurück.

Ob Dein „freiwilliger Einsatz“ an einem oder an mehreren Tagen unter der Woche möglich ist, spielt dabei keine Rolle. Das können wir individuell festlegen.

Du kannst Dir das vorstellen und hast Interesse, Dich unserem Team anzuschließen??

Ruf uns einfach an: Tel. 07253 93 100 75

Uns kannst Du auch vor Ort, persönlich kennen lernen – am besten samstags während unserem wöchentlichen „Großeinsatz“ ab 10:00 Uhr im Letzenberg-Tierpark.

17.08.2022

Erfolgreiches Fest mit Sommergefühl

Manch ein Ereignis kann lange im Gedächtnis haften bleiben, da es überwältigend war. Ein derartiges fand am Freitag, den 12. August, im Letzenberg-Tierpark bei sommerlichen Temperaturen statt. Unzählige Gäste hatten unsere Veranstaltung „Sommerabend“ besucht. Kurz nach dem Startschuss um 18 Uhr füllte sich der Park mit einer großen Menschenmenge. Dem Betrachter bot sich der Eindruck von sommerlicher Leichtigkeit und einem wohltuenden Bad in den letzten Sonnenstrahlen des Tages. Vor dem Weinstand und der großen Getränkestation kam es pausenlos zu Gästeansammlungen. Gegen den Hunger konnte auch kreativ vorgegangen werden: Es standen Wurstsalat, Schafskäse, Grillwurst und eine leckere Antipasti-Schale zur Auswahl. Während der finalen Phase der Abenddämmerung waren dann auch nahezu alle Sitzgelegenheiten besetzt. Ein kleiner Verdauungsspaziergang durch den Tierpark offenbarte in manchen Ecken und Winkeln tolle Licht- und Beleuchtungseffekte. Die Kulisse sorgte insgesamt für massenweise Begegnungen im „Licht von Sommergefühlen“. Während auf dem Parkgelände reger Festbetrieb herrschte, engagierte sich ein einsatzstarkes Team von den Vereinshelfern für einen reibungslosen Ablauf bei der Bewirtung, dem Organisieren von „Nachschub“ und der Versorgung der einzelnen Ausgabestationen. Ein Großteil des selbigen Teams hatte auch bei den Auf- und Abbauaktionen für das Fest tatkräftig mitgeholfen. Die Vorstandschaft möchte sich herzlich bei allen Teilnehmern und Helfern für den gelungenen Sommerabend bedanken. Die Resonanzen zu dieser Veranstaltung waren ebenso überwältigend, wie das fröhliche, entspannte Geschehen vor Ort. Das Fest in dieser Form wird jedenfalls Stoff für ein alljährlich im Sommer wiederkehrendes Event haben. Doch im nächsten Jahr folgt erst einmal das große Park- und Lichterfest.