am 10. März 2021

Liebe Tierparkfreunde,

leider hat der Tierpark immer noch geschlossen, da wir die Vorschriften der neuen Corona-Verordnung als Verein mit ehrenamtlichen Helfern nicht erfüllen können.

Wir halten euch auf dem Laufenden und hoffen, dass wir bald wieder öffnen dürfen!

am 10. März 2021

Am Donnerstag, den 11.02.2021, war es ungewohnt ruhig in der Letzenberghalle. Gemäß dem Ablaufplan der heißen Fastnachtsphase hätte die Bude an jenem Tag voll mit Leuten aus der närrischen Partyszene sein sollen. Doch wie in allen anderen Ortschaften standen auch in Malsch die Räder still. Fastnacht fiel flach! Allein schon wegen dem harmonischen Verhältnis zwischen den Helfern vom Letzenberg-Tierpark und den Vogelfreunden Malsch wäre es die Mühe wert gewesen, wieder ein tolles Fest auf die Beine zu stellen. Nun jedoch sehen alle mit angestauter Freude der hoffentlich normal stattfindenden Veranstaltung am Schmutzigen Donnerstag 2022 entgegen. Eine erfreuliche Nachricht im Hinblick auf die ersatzweise durchgeführte Spendenaktion ist, dass die Resonanz enorm war. Hierbei konnten sich die "Gäste" virtuell und völlig kontaktfrei ihr kulinarisches Programm sichern. Im eigentlichen Sinne wurde natürlich nicht angeboten, dass "Dopsi, Schnitzelweck und Co" bis nach Hause vor die Tür geliefert wurden. Mit der Spendenaktion riefen wir dazu auf, die vermeintlich konsumierten Getränke und Speisen in Form einer Spende an die beiden Vereine auf unterschiedlichen Wegen zukommen zu lassen. Unter den Spendern, die einen Betrag von mehr als 20 Euro geleistet haben, wurden zwei Eintrittskarten für den nächsten Schmutzigen Donnerstag und ein Gutschein für eine Alpakawanderung verlost. Unter den glücklichen Gewinnern befanden sich Mona Frick aus Malsch und Teresa Klevenz aus Malschenberg. Die symbolische Übergabe der Preise fand am vergangenen Samstag im Letzenberg-Tierpark statt. Den dritten Gewinner aus Rettigheim, Christian Huber, hielt vermeintlich die "Hab-Acht-Stellung" wegen anstehendem Familiennachwuchs davon ab, bei diesem Termin zu erscheinen. Glückwunsch auch an dieser Stelle, da wir wissen, dass der neue Erdenbürger mittlerweile wohlbehütet auf die Welt gekommen ist. Die Vertreter der beiden Vorstandschaften, Biggi Funkert und Peter Laier, dankten den beiden anwesenden Damen für Ihre Teilnahme, was natürlich repräsentativ als Dank an alle Spendenteilnehmer zu verstehen war. Das Kollektiv hatte erneut solidarischen Schulterschluss mit uns verdeutlicht und sich damit für den Erhalt des Tierparks und der Arbeit der Vogelfreunde ausgesprochen. Wir sagen an dieser Stelle noch einmal: Herzlichen Dank an Euch alle!

am 28. Dezember 2020
Liebe Tierparkfreunde,
das turbulente und verrückte Jahr neigt sich dem Ende zu.
Und deshalb ist es Zeit DANKE 🙏🏾zu sagen ...
... an alle ehrenamtlichen Helfer, die trotz der aktuellen Lage immer bereit sind, den Tierpark zu unterstützen. Das ist nicht selbstverständlich
...an alle liebevollen Spender, ob Futter-,Geld-, oder Sachspenden
... für die schönen Nachrichten und Briefe die uns erreichen
... für die kreativen Einfälle und Ideen für den Tierpark Geld einzunehmen
... für die Unterstützung unserer Geschäftspartner und Lieferanten
... für die tolle Unterstützung jeglicher Art und den ganzen Zuspruch
Wir schätzen das sehr !!!
Auch das nächste Jahr wird durch den Ausfall mancher Veranstaltungen (z.B. Heilige Dreikönige, Fastnacht,..) und die Ungewissheit, wann wir wieder öffnen können, schwer für uns. Jedoch macht ihr uns Mut, kraftvoll in das nächste Jahr zu starten.
Wir wünschen ALLEN Tierparkfreunden wunderschöne Weihnachten und einen tollen Start ins Jahr 2021!
 
am 09. Dezember 2020

Mit gleich zwei hingabevollen Projekten unterstützte in diesem Jahr ein traditionsbewusstes Malscher Familienunternehmen den Letzenberg-Tierpark. Die Metzgerei Becker richtete im Sommer ein alternatives Fest mit dem Titel "Mälscher-Markt-To-Go" sowie im Spätjahr eine "Ersatzkerwe" an ihrem Standort am Rathaus aus. Damit setzte der Familienbetrieb ein Zeichen der kulturellen Wertschätzung und gab den ohnehin von Sehnsucht geprägten Menschen im Ort das Gefühl, dass nicht unbedingt alles Corona zum Opfer fallen muss. Die Inhaber, Irmgard und Willi Becker, sind gar der Meinung, dass Jammern in solchen Zeiten unangebracht sei. Mit Taten und positiver Einstellung solle man ans Werk gehen, denn alles andere habe keinen Wert. "Was möglich ist, soll gemacht werden", dachten sich die Initiatoren, und dabei soll auch ein gemeinnütziger Zweck entstehen. Denn während an den beiden Terminen die Metzgerei teilweise in einen kleinen Jahrmarkt bzw. zum Kerwestand umfunktioniert wurde, konnten die Kunden dort neben dem bisher kulinarisch Bekannten auch Luftballons und Süßigkeiten für einen guten Zweck kaufen. Dieser zusätzliche Erlös wurde gesammelt und dem Letzenberg-Tierpark Malsch e.V. als Spende überreicht. Wer sich mit der Historie vom Verein und der Metzgerei Becker befasst, erkennt dabei eine besondere Gemeinsamkeit: Beide dürfen auf ein Bestehen von über 60 Jahren zurückschauen, was bedeutet, dass im Laufe der Zeit sowohl Generationenwechsel wie auch praktische Veränderungen stattgefunden haben. Was stets erhalten blieb, war die Leidenschaft für die jeweilige "Berufung". Selbst im Zeitalter der Digitalisierung können eine Metzgerei und ein Tierpark ihre Gestalt im Wesentlichen nicht ändern. Im Grunde genommen wollen sie dem Menschen nah bleiben, soweit es auch die aktuelle Situation zulässt. Darum muss manchmal eben mehr Anstrengung aufgebracht werden. Wenn ein Tierpark vorübergehend geschlossen werden muss, sollten alle Anstrengungen darauf abzielen, dass er bis zu seiner Wiedereröffnung noch existiert. Eben dies signalisierten die Familien- und Betriebsangehörigen der Metzgerei Becker den Vereinsmitgliedern, welche bereits über Jahrzehnte am Erhalt des Letzenberg-Tierparks arbeiten.  Während einer kurzen Scheckübergabe am vergangenen Wochenende auf dem Parkgelände, bedankte sich die Vorstandschaft bei der Metzgerei Becker nicht nur für die tolle Spendenaktion, sondern auch für deren permanente Unterstützung des Helferteams in den zurückliegenden Jahren.

 

 

Login