am 03. April 2017

Am 1.Mai findet traditionell unser Frühlingsfest in der Tierparkranch statt.

Ab 10 Uhr geht es mit einem Weißwurstfrühstück los.

Zur Mittagszeit bieten wir viele leckere Speisen aus der Küche und vom Grill, wie Schnitzel, Steaks, Currywurst, Wurstsalat und verschiedene Salatteller, an.
Zur Mittagszeit gibt es Kaffee und hausgemachte Kuchen sowie frischgebackene Waffeln unserer Jugendgruppe.

Mit Maibockbier, Hugo, Wein und diversen alkoholfreien Getränken kann der Durst gestillt werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

am 20. März 2017

Ein wahres Urgestein hat bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag seine Amtszeit in der Vorstandschaft beendet. Als Bürgermeister a.D. Werner Knopf mit lobenden Worten die Entlastung der Vorstandschaft veranlasste, viel damit ein Paukenschlag für unseren langjährigen Kassenleiter. Ludwig Bechtler hatte beinahe 4 Jahrzehnte das Amt des Geldverwalters und Zahlengenies inne. Darüber hinaus gehört er zu den noch wenigen lebenden Gründungsmitgliedern, die den Verein aus der Taufe gehoben haben. Anerkennende und dankende Worte fand der 1. Vorsitzende, Peter Laier, bei der Übergabe eines Präsents und der Urkunde, die seine 60-jährige Mitgliedschaft bescheinigte. Darauf wurde auch ein neuer Titel in der Vereinsgeschichte abgedruckt: "Ehren-Kassenleiter". Diese Ernennung hat sich Ludwig redlich verdient! Denn mit seiner gewissenhaften und sehr genauen Vorgehenswiese hat er seinem Sohn Jochen Bechtler, der als sein Nachfolger angetreten ist, eine ordentliche Kassenverwaltung hinterlassen. "Lui" hatte im Tierpark eine interessante Laufbahn, die Ihn auch durch andere Ämter führte. Von 1969 bis 1975 war er der 1. Vorsitzende und sammelte dabei bereits einschlägige Erfahrungen, die er seitdem durchgehend als Mitglied der Vorstandschaft von Posten zu Posten mitnahm. Im Jahre 1979 stellte er sich zur Wahl für den Kassenleiter auf. Damit legte er sein Engagement klar auf einen Aufgabenbereich fest: zukünftig sollten ihn die "Zahlen" des Vereins beschäftigen. Seine tadellose Arbeit wurde von der Vorstandschaft noch einmal deutlich bei der Hauptversammlung honoriert. Doch ganz aus dem Rennen ist Ludwig Bechtler damit nicht. Seinen großväterlichen Rat wird er zukünftig bei der Arbeit als Mitglied des  Parkausschusses mit einbringen. Letztendlich hat er damit nun ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die Vorstandschaft freut sich, dass "Lui" dem Verein auch weiterhin beratschlagend zur Seite steht. Da nun auch seine ganze Familie (bis zur Enkelgeneration) in die Vereinsarbeit involviert ist, wird es ihm bestimmt nicht schwer fallen in dieser familiären Atmosphäre weiter mitzuwirken.

am 12. März 2017

Es ist echt erstaunlich was manchen Leuten im Wald so alles "verloren geht". Die Tierparkhelfer, die am Samstag, den 11.03. ebenfalls dem Aufruf der Vogelfreunde zur Putzaktion gefolgt sind, haben interessante Gegenstände wie Couchmatratzen, einen abmontierten Farhzeugsitz und sogar eine Badewanne aus dem Wald gezogen. Hier konnte man im wahrsten Sinne des Wortes sagen: "die Wanne ist voll". Allerdings befanden sich darin nicht Gold oder Edelsteine, sondern reichlich Abfall und bis zur Unkenntlichkeit verschimmeltes Material!
Zwar konnten die Freiwilligen bei der Aktion nicht das Rheingold oder die Bundeslade finden, sie haben jedoch Ihren Anteil zur Sauberhaltung unseres schönen und liebenswerten Malsch geleistet. Diese Tatsache ist natürlich mehr wert als jeder Reichtum der Welt. Vielen Dank an die bereitwilligen Helfer und auch an diejenigen, die während der Gemarkungsputzaktion im Tierpark mit der Arbeit angefangen haben, sodass das gesamte Team nicht noch bis in die späten Abendstunden der allwöchentlichen Aufgabe nachgehen musste.
Ein kräftiges Dankeschön von der Vorstandschaft für diese gute Arbeitsteilung.

am 12. März 2017

Der diesjährige Schmutzige Donnerstag am 23.02. in der Letzenberghalle war wieder ein voller Erfolg.

In guter Zusammenarbeit mit den Vogelfreunden Malsch konnten wir die Veranstaltung erfolgreich stemmen.
Unsere neue Band "Die Katzbachtaler" konnte die Halle bis spät in die Nacht zum Beben bringen. Vielen Dank dafür!

Ein weiteres großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer, die die von früh am Abend bis spät in die Nacht gearbeitet haben!

 

 

Login